Birnenbaum für Neustrelitzer Hospiz

„Sie tuen so viel Gutes und wir wollen ihnen etwas Gutes tun“, so erklärten die Neustrelitzer Stadtvertreter der Linken am Donnerstag ihren Besuch im Hospiz „Luisendomizil“. Ausgestattet mit Spaten, Eimern voller Muttererde, einer Gießkanne und einer Pyrus com Decora suchten sie unsere Pflegeeinrichtung auf. Letzteres ist eine junge Säulenbirne, die fortan auf der Obstwiese ihre Früchte tragen soll. „Wir haben auch noch etwas Gießgeld zugetan“, so die Stadtvertreter, die gemeinschaftlich auf ihre städtischen Zuwendungen verzichtet haben und 750 Euro als Weihnachtsgeld für die Hospizarbeit spendeten. Wir sagen im Namen der Bewohner vielen Dank.