Hospiz-Spenden-Büchsen bei Laise

Bereits vor 29 Jahren eröffnete Günter Laise das Fleischer-Fachgeschäft mit Imbiss und Partyservice in Neustrelitz. Im Jahr 2010 übernahm Oliver Laise das Familienunternehmen. Der Neustrelitzer denkt aber nicht nur an das leibliche Wohl, sondern auch an Menschen mit schweren Erkrankungen. Als Hospizpate unterstützt Oliver Laise die Arbeit des Neustrelitzer Hospizes seit vielen Jahren. Seit mehreren Monaten hat er auch seine Kundschaft mit ins Boot geholt und gab den Spendendosen des Luisendomizils einen Platz.

Mit Erfolg, denn mittlerweile die dritte prallgefüllte rote Büchse konnte jetzt von Yvonne Bendrich für das Neustrelitzer Hospiz und damit für das Engagement, den Tagen mehr Leben zu schenken, in Empfang genommen werden. Den Dank der Sozialarbeiterin gab Oliver Laise gleich weiter: „Es sind ja die vielen kleinen Spenden unserer Kundschaft, die auch während des Lockdowns von uns mit einem leckeren Mittag oder einem Außerhaus-Catering versorgt werden. Und die Bereitschaft, einen kleinen Teil beizutragen, ist enorm“, so der Gastronom.