Sportvereinigung Victoria spendet

Die Sportvereinigung Victoria ist zwar nur ein kleiner Neustrelitzer Fußballverein der Kreisoberliga, die SpVgg ist aber auch ein Verein mit einem ganz großen Herzen. „Wir machen jedes Jahr ein großes Event für einen sozialen Zweck“, erklärte René Oswald von der SpVgg Victoria am Montag im Neustrelitzer Hospiz. Hier hatte der Sportler einen Termin mit Heimleiter Sascha Zwerg, Pflegedienstleiterin Yvonne Neumann und Sozialarbeiterin Yvonne Bendrich vereinbart. In den Händen hielt René Oswald einen großen Scheck und blickte einige Monate zurück.

„Wir haben in unserem Team einen Vater, dessen kleiner Junge aufgrund einer Verletzung am Kopf einen Spezialhelm brauchte, den die Krankenkasse nicht finanzieren wollte. Aus diesem Grund sind wir als Team eingesprungen“, so René Oswald. Gemeinsam mit dem der TSG Neustrelitz wurde ein Benefizspiel organisiert, das über 400 Zuschauer anlockte. Die Eintrittskarten wurden mit einer Tombola gekoppelt, die durch zahlreiche Unternehmen gefüllt wurde. „Die 1.800 Euro für den Spezialhelm konnten wir schnell einspielen und es blieb auch noch gut etwas übrig. Mit diesem Geld wollten wir noch etwas Gutes tun“, verriet Oswald und zeigt den Scheck. Stolze 600 Euro überreichte der Sportler im Namen der Victoria SpVgg, die damit ein Zeichen für Gemeinschaft und sozialem Engagement setzen wollten.