Kunst im Leben 2013

Das Projekt KUNST IM LEBEN ist in die zweite Phase gegangen. Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder regionale KünstlerInnen gewonnen zu haben, die den Hospizgedanken und damit unsere Arbeit tatkräftig durch ihre Sichtweisen und ihr Können unterstützen wollen.

In diesem Jahr beteiligen sich Cornelia Kestner, Peter Dreier und Christoph Dahlberg am Projekt KUNST IM LEBEN. Außerdem werden Bilder der Freizeitmalerin und ehemaligen Hospizbewohnerin Hildegard Bodschwinna im Raum der Stille ausgestellt.

Wir freuen uns auf die unterschiedlichen Facetten, die ab dem 11. Oktober 2013 im Hospiz Luisendomizil zu betrachten, zu bestaunen und zu entdecken sein werden.

Darum beteilige ich mich an "Kunst im Leben"

„Als ich Kind war, erschien mir der Tod wie ein riesiges schwarzes Tier, dessen Namen keiner aussprechen wollte und das immer unheimlicher wurde, je mehr man es ignorierte. Deshalb habe ich mir vorgenommen mitzuwirken, die Angst vor dem Tier zu besiegen und es so zu zähmen.“

Cornelia Kestner
-Malerin-

„Gerade in schweren Zeiten des Lebens sehnt sich der Mensch nach Zuversicht und Licht, welches das Gemüt erhellen und die positiven Gefühle beleben kann. So glaube ich mit meinen Lichtobjekten ein wenig dazu beitragen zu können, die Fantasie anzuregen und vielleicht auch etwas abzulenken von Traurigkeit oder Schmerz.“

Peter Dreier
-Keramiker-

"KUNST IM LEBEN ist für mich ein mit viel Kraft und Leidenschaft beseeltes Thema. Da ich ein sehr konzeptionell arbeitender Künstler bin, erfüllt es mich stark, abstrakt aber auch in realistischem Bildnis meine Gedanken und Empfindungen dahingehend wiederzugeben. Trotz meines Hangs zu kritischen, schon fast dramatischen Arbeiten, steht für mich bei dieser Ausstellung die Beleuchtung des Schönen im Leben im Vordergrund. Ich denke, es ist eine Reflexion der Zyklen. Eine Betrachtung von Wegen. Wege, die wir gingen, gehen, gehen wollen oder auch gehen müssen. Bei all diesen Wegen wähle ich das Wohltuende und Schöne, das uns begleiten soll.“

Christoph Dahlberg
-PLASTIK-

Herzlichen Dank an die beteiligten KünstlerInnen:

Cornelia Kestner

Peter Dreier

Christoph Dahlberg

Hildegard Bodschwinna